2 Vorstellungen // Pferde-Theater-Varieté-Spektakel

Wann:
11. September 2021 um 13:00 – 19:00
2021-09-11T13:00:00+02:00
2021-09-11T19:00:00+02:00
Preis:
12,- ermäßigt 6,-
Kontakt:
Torsten Albert
02864 88 36 63

„Aufruhr im Unterholz“

Ein Pferde-Theater-Varieté-Spektakel für die ganze Familie

Am Samstag, den 11. September ist es wieder soweit: Zum mittlerweile 4. Mal öffnet sich unter dem Rekener Dach der Vorhang für ein Spektakel der besonderen Art: Die IPG-Reken, das Theater Löwenherz, der Showstall Pegasus und das Pferdetheater Kunterbunt laden Groß und Klein zur Aufführung Ihres neuen Pferde-Theater-Varieté-Spektakels „Aufruhr im Unterholz“ ein.

Man nehme: Die Arbeit mit dem Partner Pferd – Quadrille, Solo, Pas de deux, die Arbeit an der Hand, Freiheitsdressur und, und, und… – dargeboten in fantasievollen Kostümen, unterlegt von eingängiger Musik, verpackt in genauso spannende wie poetische und skurril komische Spielgeschichten, garniert mit Schauspiel- und Varietéeinlagen und Zuschauerinnen und Zuschauer die rund um die Reitbahn, nicht nur zuschauen, sondern aktiv am Geschehen teilnehmen! Und voila: Herzlich Willkommen beim Pferdetheater!

Die entstehende Show wird eine Gesamtlänge von ca. 75 Minuten haben, am Veranstaltungstag um 13 Uhr und um 17 Uhr zur Aufführung kommen. Darüber hinaus wird natürlich besonderer Wert auf die Einhaltung der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln gelegt.

„Aufruhr im Unterholz“ erzählt dabei eine genauso spannende wie fantastische Geschichte:

Lancelot Lampe, ein Kriminalroman liebender Hase, ist empört. Die Versammlung der Unterholzbewohner*innen hat unter Leitung von Bernadette Bär soeben beschlossen, davonzulaufen. Und das nur, weil seit ein paar Wochen immer wieder und ständig der Wald wackelt. Niemand hat eine Erklärung, weder Eduarda Eichhörnchen, noch Wilma Wildschein und schon gar nicht Filomena Waldwichtel. Sie haben einfach nur Angst. Doch während die Freunde von Lancelot Hase kopflos ihre sieben Sachen packen, beschließt er sein ganzes detektivisches Wissen und seinen Mut zusammenzunehmen, um herauszufinden was eigentlich los ist. Er macht sich auf Spurensuche, schleicht durchs Unterholz und steht plötzlich und viel schneller als gedacht, einem riesigen, brüllend lärmenden Drachending gegenüber, dass so groß und so gefährlich aussieht, dass auch Lancelot eigentlich nur noch davonrennen möchte. Doch dann, dann trifft er Anna und ihre Freunde, und vielleicht schaffen es der Hase und die Kinder gemeinsam das Unterholz zu retten.

Mit von der Partie bei dieser Aufführung ist unter anderen Andrea Schmitz, eine der besten Showreiterinnen Deutschlands. Heidrun Hafen, Hjördis Zimmermann, Miriam Knoche und Antje Wolf präsentieren sich und ihre vierbeinigen Freunde und Partner in verschiedenen genauso spannenden wie berührenden Freiheitsdressuren, während Aerial Trio Junalis, mit ganz besonderen Akrobatik Nummern zu verzaubern weiß.

Für die inhaltliche Gestaltung des Tages sind erneut das Theater Löwenherz und das Pferdetheater Kunterbunt unter der Leitung von Hendrik Becker und Heidrun Hafen verantwortlich.

Darüber hinaus sind natürlich auch wieder jede Menge Reiterinnen und Reiter der IPG Reken und Kinder und Jugendliche aus der Umgebung mit von der Partie.

Wer also am Samstag, den 11. September 2021 zwei genauso unterhaltsame wie spannende und hochkarätigen Showvorführungen erleben möchte, der ist unter dem Rekener Dach genau richtig, wenn es heißt Bühne frei für „Aufruhr im Unterholz“.

Es wird wieder einen kleinen Workshop geben, in dem sich eine begrenzte Zahl von Kindern und Jugendlichen im Alter ab 8 Jahren anmelden können. Diese finden am Sonntag, 22.08.2021 und am Freitag, 03.09.2021 voraussichtlich am Nachmittag statt.

 

Veranstaltungsort:
Unter dem „Rekener Dach“, IPG Reken, Frankenstraße 41, 48737 Reken

Showzeit:
13.00 Uhr (Einlass ab ca. 12.00 Uhr)
17.00 Uhr (Einlass ab ca. 16.00 Uhr)

Eintrittspreise:
12 €/ Kinder bis einschließlich 14 Jahren: 6 €

Kartenvorverkauf:
Reitshop Handwechsel GmbH
Frankenstraße 41
48737 Reken

per E-Mail event(at)ipg-reken.de
per Tel. 02864 88 36 63

Weitere Infos finden Sie auch unter: www.ipg-reken.de